Team-Motivation: 7 Tipps, wie Sie Ihr Salonteam motivieren

Erfolgreiches Wachstum in der Friseur- und Beauty-Branche beinhaltet mehr, als nur tollen Service anzubieten. Um wirklich zu glänzen, spielt die Team-Motivation eine wichtige Rolle als auch ein zuverlässiges Team, das gerne zusammenarbeitet.

Hier sind 7 Tipps, wie Sie Ihre Team-Motivation steigern können, damit Ihre Mitarbeiter jeden Tag ihr Bestes geben.

1. Wie motiviere ich meine Salonmitarbeiter?

Team-Motivation - Team Meeting
Unsplash – Jason Goodman

Während Ihnen Treatwell PRO die Verwaltung Ihres Unternehmens mit einem digitalen Terminkalender erleichtert, liegt es an Ihnen ein angenehmes Arbeitsklima zu schaffen. Nur so können Ihre Mitarbeiter stets ihr Bestes geben und genauso gerne arbeiten wie Sie.

Schritt eins der Team-Motivation? Öffnen Sie die Kommunikationswege. Wenn es darum geht, Ihre Mitarbeiter für ihre Arbeit zu begeistern, ist es sehr wichtig, dass Ihre Mitarbeiter persönlich engagiert sind. Verbinden Sie sich mit ihnen auf individuellen Ebenen und mit dem Team im Ganzen.

Versuchen Sie, regelmäßige Einzelgespräche mit jedem Ihrer Mitarbeiter zu führen. Geben Sie ihnen eine Basis, auf der Sie wissen, wie alles läuft und sprechen Sie ehrlich und offen. Hören Sie sich das Feedback sorgfältig an und ergreifen Sie Maßnahmen, wo immer Sie können. Sie sind jeden Tag vor Ort, sodass Ihre Erkenntnisse von unschätzbarem Wert sein können, um ein tieferes Verständnis Ihres Geschäfts zu erlangen.

Zu sehen, wie ernst Sie ihre Rückmeldungen nehmen, trägt auch dazu bei, dass Ihre Mitarbeiter motiviert bleiben, ihr Bestes zu geben. Sie zeigen ihnen, dass Sie sie als wichtigen Bestandteil Ihres Unternehmens betrachten.

2. Erfolge im Salonteam feiern

Es ist wichtig, zu erkennen, wann großartige Dinge geschehen. Die Anerkennung harter Arbeit ist entscheidend, damit Ihr Team Spaß an der Arbeit hat und stets sein Bestes gibt.

Sie hatten gerade einen unglaublichen Monat? Stellen Sie sicher, dass auch Ihr Team das spürt. Rekordwoche? Erzählen Sie ihnen davon. Feiern Sie mit ihnen – zu wissen, dass sich ihre Bemühungen auszahlen, ist ein großer Motivator. Sie können auch einzelne Mitarbeiter, für ihre tolle Leistung hervorheben. Sie werden es zu schätzen wissen, dass ihre Arbeit anerkannt wird.

Teams lieben es, auf dem Laufenden zu bleiben und sind interessiert daran, wie sich das Geschäft auf lange Sicht entwickelt.

3. Talente im Salonteam erkennen und fördern

Motivation steigern - Stylist und Model Föhnstyling
Unsplash – Adam Winger

Die Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter ist wichtig und fördert die Motivation. Teams lieben es zu wachsen und sich stetig zu verbessern.

Geben Sie Ihren Leuten Aufgaben und Themen, die Sie herausfordern und unterstützen Sie ihre Entwicklung durch exzellentes Coaching und Mentoring. Dies hat einen weiteren Vorteil für Sie: Ein Team mit Know-how ist ein enormer Wettbewerbsvorteil. Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeiter aber auch die Chance auf Weiterbildung, um ihre Fähigkeiten und Kenntnisse auszubauen.

4. Als Salonteam gemeinsam Zeit verbringen

Teamabende und/oder -ausflüge bieten Ihren Mitarbeitern eine großartige Gelegenheit, sich (und Sie!) als Einzelpersonen außerhalb des Arbeitsumfeldes kennenzulernen. Diese emotionale Verbindung untereinander baut eine tolle Verbindung auch zur Arbeit auf.

Die Ausflüge müssen nichts Besonderes sein, sie können alles sein, was Sie möchten – es ist eine nette Geste, wenn Sie Ihre Mitarbeiter aussuchen lassen, worauf sie Lust haben! Aber wirklich wichtig ist, dass das Team unterwegs ist und gemeinsam etwas unternimmt.

Sie müssen auch nicht das Rad neu erfinden, wenn Sie Veranstaltungen wie diese organisieren – ein gelegentliches Essen in einem schönen Restaurant hat einen enormen Einfluss auf den Teamgeist. Versuchen Sie, die Rechnung zu übernehmen, wenn Sie können – halten Sie sich vor Augen, das sind keine verlorenen Kosten, sondern eine Investition in Ihr Team.

Streben Sie an, alle paar Monate etwas gemeinsam zu unternehmen. Es hilft Ihnen dabei, Ihrem Team mitzuteilen, dass Sie für die tägliche Arbeit dankbar sind.

5. Übertragen Sie Ihrem Salonteam Verantwortung

Salonmitarbeiter motivieren - Team Hände
Unsplash – Hannah Busing

Offen mit Ihrem Team zu kommunizieren ist ein guter Anfang, aber das ist nur die Grundlage, um Motivation aufzubauen. Um Ihre Mitarbeiter jeden Tag für ihre Arbeit zu begeistern, müssen Sie ihnen zeigen, dass Sie ihnen vertrauen.

Ein Mitarbeiter möchte sich an einer neuen Behandlung versuchen? Unterstützen Sie die Ambitionen. Ihre Mitarbeiter möchten mehr Freiheit und ihre Tage selbst organisieren, ohne jedes Detail vorher mit Ihnen zu besprechen? Geben Sie ihnen die Chance.

Zu wissen, dass Sie ihnen Verantwortung und Autonomie anvertrauen, ist der Schlüssel, damit sie sich als geschätzter, wichtiger Bestandteil des Teams fühlen. Außerdem ist das persönliche und berufliche Wachstum auf lange Sicht ein großer Gewinn für Ihren Salon – je weniger Zeit Sie auf die tägliche Organisation verwenden müssen, desto mehr können Sie sich auf die nächsten Schritte Ihres Unternehmens konzentrieren.



6. Vertrauen zu Salonmitarbeitern schaffen und Motivation steigern

Eine gute Team-Motivation ist nur dann möglich, wenn Sie offen und ehrlich kommunizieren. Vertrauen in Ihr Team zu haben, ist der Schlüssel zum Erfolg. Oft kann es passieren, dass man seinen Mitarbeitern das Gefühl vermittelt, dass man sich nicht gerne in die Karten schauen lässt.

Binden Sie stattdessen Ihr Team in Ihre Pläne ein und lassen Sie sie proaktiv an Meetings teilnehmen. Neue Behandlung am Markt? Neuer Strategievorschlag? Hören Sie sich ihre Ideen und Vorschläge an und wer weiß, vielleicht öffnen Sie neue Wege für die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens.

7. Wie Sie Ihr Salonteam wirklich motivieren

Ihr letztes Instrument, um Ihre Team-Motivation zu meistern? Sie. Seien Sie die Veränderung, die Sie sehen wollen.

Mit gutem Beispiel vorangehen ist eine sehr effektive Methode, um die Moral des Teams hochzuhalten. Wenn Sie höflich, positiv und proaktiv mit Ihren Mitarbeitern umgehen, spiegelt sich dies direkt in dessen Arbeit wider.

Bei Motivation geht es darum, den Menschen das Gefühl zu geben, geschätzt zu werden – sie mit dem Mitgefühl, Verständnis und Respekt zu behandeln, das sie verdienen, ist ein unglaublich effektiver Weg, dies zu tun.