Friseure und Friseursalons

Ein guter Friseursalon ist ja zunächst eine rein subjektive Einschätzung. Ladendesign, Qualifikation, Extra-Behandlungen, all das hängt in seiner Beurteilung vom Geschmack der Kunden ab. Als symptomatisch gilt allerdings heute: Ein richtig guter Friseursalon riecht nicht nach Friseur. Er duftet eher nach Pflege oder besticht durch olfaktorische Neutralität. Außerdem sollte das Licht dem Tageslicht entsprechen, damit Colorationen und Schattierungen durch Slicing-Technik oder ähnliches deutlich sichtbar werden. Den Rest klären wir hier.
Andere Bezeichnungen

Friseurinnen, Frisöre, Haarstudios, Hairsalons

Durchsuche Treatwell nach Friseur in deiner Nähe

Erkunde unsere Top-Städte

Damenhaarschnitt

Ein perfekter Damenschnitt stellt die ultimative Basis für einfaches Styling im heimischen Badezimmer dar. Ob nun glattes langes, welliges oder lockiges Haar, die Treatwell-Friseure nutzen diverse handwerkliche Techniken, um aus jedem Haartyp das Beste herauszuholen.

Styling und Föhnen

Früher nur bekannt als Finale der coiffeuresken Dreifaltigkeit Waschen-Schneiden-Föhnen, hat sich das Föhnen als eigenständige Behandlung unter dem amerikanisierten Titel Blow Dry als Verwöhnbehandlung und Megatipp für seidig glänzendes, softes und voluminöses Red Carpet-Haar etabliert. 20 Minuten und ein Föhn in Profihänden gelten als Erfüllung.

Damen - Farbe, Tönung u. Strähnen

Immer wenn die Naturhaarfarbe nicht mehr zum Trend passt oder nicht ganz typgerecht ausfällt, haben die Colorations-Experten auf Treatwell eine Lösung parat. Damit das Ergebnis sensationell ausfällt, muss zunächst eine realistische Farbwahl getroffen – nicht mit jedem Haar geht alles – und das passende Produkt gefunden werden. Ob megablond, bunte Dip-Dyes auf halber Länge, Strähnentechniken oder Granny-Look – wenn es um Farbe geht, sollte ein ausgewiesener Experte Hand anlegen

Haare glätten

Wer den Satz „Hast du schöne Locken“ schon seit seiner Jugend satt hat, findet für einen seidigen Straighten Look inzwischen fast so viele Möglichkeiten wie Haare auf seinem Kopf. Zwischen dem häufigen professionellen Einsatz eines Glätteisens und der chemisch-thermischen Dauer-Umformung per Brazilian Blowout gibt es viele schonende und flexible Anwendungen.

Balayage

Freihand und dennoch mit Bedacht trägt der Friseur mittels Pinsel die vermutlich ästhetischste Strähnchen-Art auf, die wirklich jede Art von mittel- bis langem gewellten Haar besonders macht. Die mit Schwung (vom Frz. balayer = kehren) platzierten, leicht aufhellenden Striche werten jeden Undone-Look auf. Genial: Selbst beim Herauswachsen sehen die Balayage-Strähnen noch supertrendy und gepflegt aus.

Extensions - Haarverlängerung

Welche Frau träumt nicht von herrlich langem Haar? Auf Treatwell gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten, eine Haarverlängerung mit Extensions vom Profi zu buchen. So kann jede Kundin selbst mitentscheiden, ob sie die zusätzlichen Strähnen oder Haartressen ins eigene Haar eingewebt, eingeclipst, eingeklebt oder mittels Micro-Ringen verbunden haben möchte.

Trotz des Barbershop-Trends und anderer Hipster-Befindlichkeiten unterscheiden sich Qualitätsmerkmale von Herren- und Damensalons heute nicht mehr so grundlegend voneinander. Das Wichtigste ist wohl, dass man sich als Kunde vom ersten Augenblick an wie zuhause fühlt. Wie sonst sollte man auch über persönliche Wünsche, individuelle Defizite der Haarbeschaffenheit oder ähnliches sprechen, ohne sich wie beim ärztlichen Anamnesegespräch zu fühlen. Ganz klar punktet der Profi mit dem ersten Griff ins trockene Haar. Ohne grob zu wirken findet der Stylist heraus, welche Schnitt- und Styling-Techniken ob der Haarlänge und –substanz angebracht sind. Erst danach werden Versprechen über das Ergebnis und Haltbarkeit getroffen. Ein Friseur, der sich nicht zunächst über bisherige Haarerfahrungen und Lebensumstände informiert hat, wird kaum ein zufriedenstellendes Resultat erreichen.

Ein weiteres Kriterium, das vor jeder Scheren- oder Wirkstoffanwendung zählt, ist die Vorbehandlung. Sollen Coloration, Umformung – also von glatt zu lockig oder umgekehrt – oder gar ein komplettes Umstyling umgesetzt werden, sind unterschiedliche Anwendungen wie Haarwäsche, Abteilung von Behandlungsarealen sowie Haaroptimierung nötig. Wer mit frisch gewaschenem Kopf zu Friseur kommt und nur einen Schnitt erwartet, der sollte auf zusätzliche Wäsche, Kopfmassage und Co. verzichten – damit senkt man Preis und Zeitaufwand gewaltig. Bei der Terminbuchung über Treatwell kann man ganz konkret die gewünschte Behandlung angeben. Die Preise sind dann verbindlich, insofern keine weitere Behandlung zur Vorbereitung nötig werden.

Dann wird es ernst, – wir von Treatwell finden ja, dass Kommunikation beim Friseur das A&O ist – während der Behandlung erklärt der Friseur immer wieder, was gerade auf dem Kopf passiert und wofür das gut ist. Persönliche Fragen sind durchaus sinnvoll und analytisch angebracht. Also keine falsche Scham, wer dem Friseur nicht sein Innerstes offenbart, der darf auch keine Erfüllung seiner Wünsche erwarten. Eine eherne Grundregel lautet: Außer beim Zwanzig-Euro-Haarschnitt ist keinerlei Zeitdruck erlaubt. Permanentes Auf-die-Uhr-sehen und Hinweise auf folgende Termine machen unnötig Stress und beeinflussen das Ergebnis negativ. Merke: Ein professioneller Friseur ist immer dann schnell und effektiv, wenn man gezielt Änderungswünsche äußert und aktiv mitarbeitet. Ein kurzes Briefing vorab reicht selten. Und kein Friseur der Welt reagiert sauer, wenn man während der Behandlung freundlich Nachfragen stellt oder Wünsche äußert. Merke außerdem: Konkrete Ansagen ermöglichen klare Ergebnisse.

Und wer dazu absolut nicht imstande ist, der soll bei den Treatwell-Partnern ruhig mal diesen Dreh versuchen: Ich hätte gerne etwas Neues, das meinen Typ hervorhebt und wenig Stress beim Styling bedeutet. Die meisten Friseure sind nämlich Künstler, und die soll man bekanntlich ruhig mal machen lassen.

Lass Dich zu etwas Neuem verführen

Gesicht

Hatten Kosmetikstudios bis in die Neunziger hinein einen etwas spießigen Ruf, so gelten heute die besten ihrer Art als kluge Alternative zur invasiven Schönheitsbehandlung – also zu Eingriffen. Bye bye, Chirurg, wir gehen jetzt zu Lunchtime oder Weekend Treatments mit Jetpeel, Ampullen und Microdermabrasion. Wie beschrieben, da kann eine Mittagspause schon als Zeitinvestition genügen. Alles professionell veranlagt, mit ausführlicher Beratung und herrlichem Hauterlebnis.

Haarentfernung

Schon mal auf YouTube nach „Waxing“ gesucht? – Ja? – Okay, einfach alle Video-Informationen löschen! Denn es handelt sich in der deutschen Realität weder um Folterstuben noch um mit sexuellem Flirren überladene Hinterhofklitschen, sondern – zumindest was Treatwell Partner angeht – um vorbildlich gepflegte, nach jedem Kunden gereinigte Behandlungsräume. Und selbst wenn Haarentfernung per Wachs oder Zuckerpaste unter Umständen beim Ausreißen der Haarwurzeln ein wenig wehtut, echte Behandlungsexperten haben die passende Kühlung und Nachpflege bereits zur Hand.

Körper

Wer sich bei diesem Thema bislang vertrauensvoll im Bereich Duschgel und Deo bewegt hat, wird sich in den nächsten Jahren einer Welle von Sensibilisierung und Empfehlungen zu Studios aus dem Freundeskreis erfreuen dürfen. Dabei kennzeichnet professionelle Körperpflege bereits seit der Antike den gesellschaftlichen Status. Römisches Bad und Hamam haben zahlreiche moderne Konkurrenz bekommen, mit teilweise technologisierter Ausstattung.

Massage

Bereits vor dem Termin sollte klar abgestimmt werden, ob es sich bei der Behandlung um ein einmaliges Verwöhnprogramm handelt oder ob eine regelmäßige und andauernde Therapie umgesetzt werden soll. Vor Beginn der Massage wird nach für die Behandlung relevanten Vorerkrankungen, aktuellen Beschwerden oder gar Verletzungen, möglichen Unverträglichkeiten wie Aromen, Inhaltstoffen und Düften sowie persönlichen Bedürfnissen gefragt. Während der Therapie gilt absolute Diskretion und lästige Unterbrechungen mit Abwesenheit des Masseurs durch Telefon- oder Türklingeln sind tabu, damit die nötige Ruhephase und Entspannung nicht unterbrochen wird.

Nägel

Seit dem Jahr 2000 sind im deutschsprachigen Raum zahllose neue, teilweise sehr spezialisierte Nagel- und Nail Art-Studios aufgepoppt wie heißer Mais in der Pfanne. Wirklich professionelle Studios zeichnen sich nicht nur durch lupenreine Sauberkeit und gelerntes Know-how aus. Dabei ist es nicht entscheidend, ob dort nur eine – zumeist weibliche – Spezialistin am Werk ist oder mehrere Fachleute. Fürs persönliche Lieblingsstudio zählen andere Punkte.